Konfuzius Tempel

Der Konfuzius Tempel mitten in Shanghais Altstadt ist eine Oase der Stille. Außer Sonntags. Dann herrscht hier ab 4 Uhr morgens ein geschäftiges Gewusel. Überall im vorderen Bereich des Tempels werden werden Stände aufgebaut. Für den sonntäglichen Second Hand Büchermarkt. In der Morgendämmerung sieht man von den rund 200 Händler*innen nur schemenhafte Konturen. Es ist ein Grau in Grau, weshalb der Markt auch „Geistermarkt“ genannt wird. 

Der Büchermarkt geht auf die 1980er Jahre zurück. Die Kulturrevolution, während der der Verkauf und Kauf von Büchern eine heikle Angelegenheit war, war noch nicht lange her. Die Menschen hungrig nach Lesestoff. Buchläden kaum vorhanden. Einige Buchverlage schlossen sich daher zusammen und gründeten den Büchermarkt im Konfuzius Tempel. Hier verkauften sie einmal jährlich ihre Bücher zu Discountpreisen. Da noch Platz für weitere Stände war, konnte bald schon jede*r, der/die Bücher zu verkaufen hatte, hier einen Stand eröffnen. Die Zahl der Second Hand Buchverkäufer*innen schoss in die Höhe und immer mehr Verlage zogen sich zurück. So wurde aus dem Büchermarkt für neue Bücher ein Markt für gebrauchte Bücher. 

Der Bedarf war riesig. Zu Spitzenzeiten besuchten an einem Sonntag bis zu 10.000 Menschen den Markt. Man beschloss daher 1993, dass der Markt ab jetzt auf jeden Sonntag ausgeweitet würde. Seit man auch online Bücher kaufen kann, sind die Besucherzahlen stark zurück gegangen. Bei einigen Artikeln fragt man sich, was die Menschen wohl mit so veralteten manchmal schon obskuren Dingen wie Militärmagazinen, alten Autokatalogen und schmuddeligen Kinderbüchern machen. Aber man kann zwischen all den Kalendern, Postkarten, Fotos, Büchern und Comichefte aus der Zeit vor, während und nach der Kulturrevolution auch noch immer den ein oder anderen Schatz finden. Auch dann, wenn man kein Chinesisch versteht, wird man hier fündig. 

Adresse:

Öffnungszeiten:

Karte:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s